Die Fehler E1, E2 und E4 zeigen einen Fehler während der Kalibrierung des Smarten Heizkörper-Thermostats an. Sobald das Thermostat auf die Schraubbefestigung gesetzt wird, versucht das Gerät die Positionen zu bestimmen, in denen das Ventil komplett geschlossen und komplett geöffnet ist. Dieser Vorgang wird als Kalibrierung bezeichnet.

Wenn die Kalibrierung fehlschlägt, zeigt das Smarte Heizkörper-Thermostat dies durch einen der folgenden Fehler an.

Fehler E1

Auf dem Smarten Heizkörper-Thermostat Basic wird der Fehler E1 durch die Symbole Warnung und Schraubenschlüssel sowie durch zwei aufleuchtende Striche angezeigt.

Der Fehler E1 bedeutet, dass die Position, in der das Ventil komplett geschlossen ist, nicht erkannt wurde. Nimm das Smarte Heizkörper-Thermostat von der Schraubbefestigung ab und stelle sicher, dass diese fest auf das Ventil aufgeschraubt ist. Starte das Gerät neu und bringe das Smarte Heizkörper-Thermostat wieder an, um die Kalibrierung erneut zu starten.

Beachte: Solltest du einen Adapter verwenden, benötigst du unter Umständen einen zusätzlichen Verlängerungsstift (im Lieferumfang enthalten). Erfahre mehr dazu in unserem Artikel über Adapter für die Smarten Heizkörper-Thermostate.

Fehler E2

Auf dem Smarten Heizkörper-Thermostat Basic wird der Fehler E2 durch die Symbole Warnung und Schraubenschlüssel sowie durch vier aufleuchtende Striche angezeigt.

Der Fehler E2 wird angezeigt, wenn kein Kontakt zwischen dem Motor und dem Stift des Ventils erkannt wurde. Bitte stelle sicher, dass die Schraubbefestigung und der Adapter (sofern verwendet) fest auf dem Ventil montiert sind. Starte das Gerät neu und bringe das Smarte Heizkörper-Thermostat wieder an, um die Kalibrierung erneut zu starten.

Beachte: Solltest du einen Adapter verwenden, benötigst du unter Umständen einen zusätzlichen Verlängerungsstift (im Lieferumfang enthalten). Erfahre mehr dazu in unserem Artikel über Adapter für die Smarten Heizkörper-Thermostate.

Fehler E4

Auf dem Smarten Heizkörper-Thermostat Basic wird der Fehler E4 durch die Symbole Warnung und Schraubenschlüssel sowie durch sechs aufleuchtende Striche angezeigt.

Der Fehler E4 zeigt an, dass nur ein sehr kleiner Abstand zwischen dem Start- und Endpunkt der Kalibrierung erkannt wurde. Dies deutet in der Regel darauf hin, dass das Ventil durch Kalk oder Schmutz blockiert ist.

Nimm das Smarte Heizkörper-Thermostat von der Schraubbefestigung ab und löse den Stift des Ventils mit Hilfe einer Rohrzange oder anderen Werkzeugs. Alternativ kannst du den alten Thermostatkopf montieren und es mehrmals öffnen und schließen, bis die Beweglichkeit des Stifts verbessert wird. Starte dann das Smarte Heizkörper-Thermostat neu und montiere es wieder, um die Kalibrierung neu zu starten.

Ist das Problem noch immer nicht behoben, liegt es möglicherweise an einer zu geringen Batteriespannung. Bitte lege frische Batterien ein, starte dann das Smarte Heizkörper-Thermostat neu und montiere es wieder, um die Kalibrierung neu zu starten.

Sollte die Kalibrierung nach mehreren Versuchen nicht erfolgreich sein, so kontaktiere bitte unseren technischen Support und füge ein deutliches Foto (pdf oder jpg) des Ventils bei.

Weitere Informationen: Mein Smartes Heizkörper-Thermostat zeigt einen E0-Fehler an oder das Warnsymbol leuchtet. Wie kann ich das Problem beheben?

War diese Antwort hilfreich für dich?