Direkt nach dem Anbringen des Smarten Heizkörper-Thermostats an der Schraubbefestigung versucht das Gerät, die Positionen zu bestimmen, in denen das Ventil vollständig geöffnet und vollständig geschlossen ist. Dieser Vorgang wird als Kalibrierung bezeichnet.

Nach erfolgreicher Kalibrierung speichert das Gerät die Kalibrierungswerte. Wenn du das Smarte Heizkörper-Thermostat an einen anderen Heizkörper anschließen möchtest, musst du diese Kalibrierungswerte zurücksetzen, da jedes Heizkörperventil (auch des gleichen Typs) geringfügig andere Positionen für die vollständige Öffnung und Schließung hat.

Um die Kalibrierungswerte zurückzusetzen, musst du Folgendes tun:

  1. Entferne das Smarte Heizkörper-Thermostat vom Heizkörper.

  2. Starte das Gerät neu.

  3. Bei erfolgreichem Neustart leuchtet „Hi“ auf dem Display des Gerätes auf. Beim Smarten Heizkörper-Thermostat Basic leuchten die Striche neben den Temperaturangaben auf dem Display auf und gehen wieder aus.

  4. Bei beiden Geräten fährt der schwarze Stift wieder ein. Jetzt ist das Gerät bereit für eine neue Kalibrierung.

  5. Drehe es einfach auf die Schraubbefestigung eines anderen Heizkörpers, um den Kalibriervorgang neu zu starten. Drehe den Kopf bis zum Einrasten nach rechts.

Wenn du ein Smartes Heizkörper-Thermostat an einen Heizkörper ohne tado°-Thermostat montierst, musst du auch die Schraubbefestigung an den neuen Heizkörper anbringen.

War diese Antwort hilfreich für dich?