Wenn du dein WLAN aktiviert lässt, kann dein Smartphone den Standort aufgrund der in deiner Umgebung erkannten WLAN-Netzwerke bestimmen. Darum ist es wichtig, dass du dein WLAN eingeschaltet lässt, auch wenn du nicht mit einem Netzwerk verbunden bist. Dadurch lernt dein Smartphone deine häufig besuchten Aufenthaltsorte und benachrichtigt tado°, dass sich der Standort geändert hat.

Wenn du WLAN nutzt, verbrauchst du zudem weniger Akku und unterstützt GPS-Systeme, um eine genaue Standortbestimmung zu erhalten. Deshalb empfiehlt iOS, dass du WLAN immer eingeschaltet lässt und sendet Benachrichtigungen, wenn du es deaktivierst.

Das tado° Geofencing erkennt anhand der Verbindung zu deinem eigenen WLAN Netzwerk, dass du zu Hause bist.

Weitere Informationen:

Was sind die optimalen Einstellungen für Geofencing an meinem iOS-Gerät?

Was sind die optimalen Smartphone-Einstellungen für Geofencing bei Android-Geräten?

War diese Antwort hilfreich für dich?