In diesem Artikel:

Batterie-Optimierung für tado° deaktivieren

Zugriff auf Standort erlauben

Den Auto-Reset der Berechtigungen für die tado°-App ausschalten

Die tado° App im Hintergrund aktiv lassen

Hintergrunddaten aktivieren

Den Energiesparmodus beschränken

WLAN aktiviert lassen

Damit Geofencing auf deinem Android-Gerät korrekt funktioniert, stelle bitte sicher, dass du die folgenden Schritte unternommen hast:

Batterie-Optimierung für tado° deaktivieren

Android-Smartphones haben Voreinstellungen aktiviert, die automatisch Apps schließen, um Strom zu sparen. Du musst diese Einstellungen deaktivieren, um sicher zu gehen, dass Geofencing weiterhin im Hintergrund richtig funktioniert.

Wähle im unten verlinkten Artikel deinen Smartphone-Hersteller aus und folge der entsprechenden Anleitung.

Samsung

Huawei

Xiaomi, Redmi und Poco

Andere Hersteller

Zugriff auf Standort erlauben

Erlaube bei der Einrichtung deiner App in Android, dass tado° immer auf deinen Standort zugreifen darf. Du kannst diese Konfiguration in den Android-Einstellungen jederzeit ändern.

Wir empfehlen, deine Standortdaten richtig einzustellen, damit Geofencing einwandfrei funktioniert.

Den Auto-Reset der Berechtigungen für die tado°-App ausschalten

Auf Smartphones mit Android 11 oder höher ist die automatische Rücksetzung von manchen Berechtigungen aktiviert, wenn Apps nicht regelmäßig genutzt werden, um Nutzerdaten zu schützen. Diese Funktion musst du für die tado°-App deaktivieren, um die richtige Ausführung des Geofencing zu gewährleisten.

Um das automatische Zurücksetzen von Berechtigungen zu deaktivieren, gehe bitte wie folgt in den Einstellungen deines Smartphones vor:

  1. Gehe zu Apps & Benachrichtigungen

  2. Tippe auf App-Info

  3. Wähle tado°

  4. Gehe zu Berechtigungen

  5. Deaktiviere Zugriff nur während der Nutzung der App zulassen

Die tado° App im Hintergrund aktiv lassen

Um die optimale Leistung des Geofencing zu erreichen, muss die App im Hintergrund laufen. Deshalb solltest du die tado° App nicht durch Hochwischen schließen.

Du musst dir keine Sorgen um die Akkulaufzeit machen, da die tado° App möglichst lange inaktiv bleibt, auch wenn du viel unterwegs bist.

Hintergrunddaten aktivieren

Für die tado° App müssen Hintergrunddaten verfügbar und aktiviert sein, damit sie Standortdaten senden kann. Diese muss tadoº auch im Hintergrund senden können, um sicherzustellen, dass dein Zuhause anfängt zu heizen, bevor du dort ankommst.

Bitte beachte: Durch deinen Mobilfunkanbieter kann eine Einschränkung der mobilen Daten oder eine Volumenbegrenzung netzseitig eingestellt sein. Dies ist abhängig von deinem Mobilfunkvertrag oder möglichen Daten-Roaming-Einschränkungen.

Den Energiesparmodus beschränken

Wir empfehlen, den Energiesparmodus auf deinem Smartphone nicht zu aktivieren. Dieser verhindert, dass die tadoº App im Hintergrund laufen kann.

WLAN aktiviert lassen

Bei Android-Smartphones erkennt tado°s Geofencing, dass du zu Hause bist, sobald dein Smartphone sich mit deinem WLAN verbindet. Stelle daher sicher, dass bei deinem Android-Gerät die WLAN-Suche aktiviert ist.

Weitere Informationen:

Was sind die optimalen Einstellungen für Geofencing an meinem iOS-Gerät?

War diese Antwort hilfreich für dich?