tado° berücksichtigt beim Heizen deines Zuhauses viele Faktoren, damit du dich wohl fühlst. Dazu gehören:

  • Die Außentemperatur

  • Die Isolierung deiner Wände

  • Die Wettervorhersage

  • Dein Heizsystem

  • Die Warmwassertemperatur in deinen Leitungen

tado° bezieht außerdem die Temperaturentwicklung über einen bestimmten Zeitraum mit ein. Wenn also die Temperatur in der Tendenz abnimmt, ist es möglich, dass tado° dennoch für eine Weile weiter heizt, auch wenn die Ziel-Temperatur bereits erreicht ist.

Hierdurch wird sichergestellt, dass die von dir eingestellte Ziel-Temperatur beibehalten wird. Außerdem wird so verhindert, dass tado° allzu oft Heizwärme anfordert und somit deine Heizung zu häufig ein- und wieder ausschaltet. So erhöht sich die Effizienz deiner Heizung und ein unnötiger Verschleiß der mechanischen Teile wird vermieden.

War diese Antwort hilfreich für dich?