In Wohnungen ohne Zugang zur Therme wird die Raumwärme durch die Heizkörper-Thermostate an den Heizkörpern reguliert.

Smarte Heizkörper-Thermostate von tado° passen auf die meisten thermostatischen Heizkörperventile und steuern die Raumtemperatur anhand der gemessenen Temperatur und der Zieltemperatur.

Für eine genaue Messung der Raumtemperatur in großen oder verwinkelten Räumen kann ein Smartes Thermostat als Funk-Sensor eingesetzt werden.

1. Smarte Heizkörper-Thermostate an allen Heizkörpern in allen Räumen (empfohlen)

Alle Smarten Heizkörper-Thermostate in einem Raum werden gemeinsam gesteuert. Bei einem Wärmebedarf gehen alle Ventile auf und die Heizkörper werden warm. Die Temperatur wird an einem ausgewählten Smarten Heizkörper-Thermostat gemessen. Für eine verbesserte Temperaturmessung kann zusätzlich ein Smartes Thermostat als Funk-Sensor genutzt werden. 

2. Smarte Heizkörper-Thermostate an manchen Heizkörpern eines Raums

Werden nicht alle Heizkörper in einem Raum mit Smarten Heizkörper-Thermostaten ausgestattet, müssen die verbleibenden weiterhin manuell eingestellt werden. Es wird empfohlen diese auf Frostschutz zu stellen um eine Beeinflussung der tado° Regelung zu vermeiden.

Mehr Informationen:
Was ist der Unterschied zwischen thermostatischen und manuellen Heizkörperventilen? Wie kann ich herausfinden, ob ich thermostatische oder manuelle Heizkörperventile habe?
Muss ich alle meine Heizkörper mit Smarten Heizkörper-Thermostaten ausstatten?

War diese Antwort hilfreich für dich?