Unterstützt tado° bei meinem Heizsystem Legionellenschutz?

Die Legionärskrankheit (auch Legionellose) ist eine Lungenentzündung, die durch eine Tröpfcheninfektion beim Einatmen von mit Legionellenbakterien kontaminiertem Wasser hervorgerufen wird.

Legionellen entwickeln sich bei Wassertemperaturen zwischen 20 °C und 50 °C. Um die Risiken einer Legionellenentwicklung in einem Brauchwasserspeicher zu reduzieren, sollte eine Temperatur von über 60 °C eingestellt werden.

Alternativ können die Bakterien durch regelmäßiges Anheben der Wassertemperatur auf über 60 °C abgetötet werden.

Die meisten Heizkessel, die mit einem Warmwassersystem verbunden sind, sind auch mit Legionellen-Schutzsystemen ausgestattet. Diese bleiben unbeeinträchtigt, wenn tado° installiert wird. In seltenen Fällen wird die Steuerung, die die Legionellen-Desinfektion aktiviert, durch tado° ersetzt. In diesen Fällen wird die gleiche Funktion in tado° aktiviert.

Wenn du Fragen bezüglich des Legionellenschutzes deines Heizsystems hast, kontaktiere bitte unseren technischen Support.


War dieser Beitrag hilfreich?